Veganismus

Aus Till Kraemer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Veganismus ist eine Lebenseinstellung, die jeglichen Konsum von Tierprodukten ablehnt. Veganismus wird oft von der Haltung begleitet, dass Tiere weder getötet, noch benutzt werden sollten, aber auch Umweltschutzgründe sind ein Motiv dafür, vegan zu leben, da die Massentierhaltung gravierende Folgen für die Umwelt hat.

Ernährung

Statt Milch nehmen Veganer beispielsweise Sojamilch, Reismilch oder Hafermilch zu sich. Fleischersatz gibt es aus Soja und aus Seitan in vielfältigen Varianten, z.B. als Würstchen. Statt Honig kann man Agavendicksaft verwenden.

Da nur pflanzliche Nahrungsmittel aufgenommen werden, müssen Veganer Vitamin B12 z.B. in Form von Tabletten oder Injektionen zu sich nehmen, da der Bedarf des Körpers ansonsten nicht gedeckt werden kann und infolgedessen gravierende Mangelerscheinungen auftreten. Da es auch Menschen gibt, die künstliches Vitamin B12 nicht aufnehmen können, sollte via Bluttest geprüft werden, ob ein Vitamin-B12-Mangel besteht.

Es empfiehlt sich unter Umständen auch die zusätzliche Einnahme von Vitamin D und Eisen und ein regelmäßiger Gesundheitscheck (zumindest einmal im Jahr) beim Arzt.[1]

In den Medien

  • Redezeit: Den Tieren und dem Klima zuliebe - Werden wir alle Vegetarier? NDR Info (19. August 2010, 21:05 Uhr)

Videos

Quellen / Einzelnachweise

  1. Redezeit: Den Tieren und dem Klima zuliebe - Werden wir alle Vegetarier?, NDR Info, 19. August 2010, 21:05 Uhr

Weblinks

Bitte beachte den Hinweis zu den Till Kraemer-Gesundheitsthemen!